Die durch Covid-19 verursachte Pandemie erfordert rechtzeitige und professionelle Desinfektions-Maßnahmen am Arbeitsplatz. Für Arbeitsplätze und Rettungsfahrzeuge, die für den medizinischen und sonstigen Transport verwendet werden, ist Ozon ein wirksames Desinfektionsmittel.
Die Diskussion um die Anwendung von Ozongeneratoren wird zunehmend kontrovers geführt. Es gibt Unsicherheiten, Ratlosigkeit und Ängste um jene Produkte und Geräte, die nicht den europäischen Referenznormen entsprechen und die Gefahr bergen, jene zu diskreditieren, die diesen Normen entsprechen. Es herrscht immer noch viel Verwirrung bezüglich der Wirksamkeit von Ozon und eventueller Gefahren.
In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile der Desinfektion mit O3 bewerten: wir werden feststellen, dass es sich um eine wirksame und sichere Methode zur Desinfektion von geschlossenen Räumen vor SARS-CoV-2 handelt, solange es mit professioneller Ausrüstung und von ausgebildeten Mitarbeitern eingesetzt wird.

Was ist Ozon, wie und warum es desinfiziert

Ozon ist ein natürliches Gas, das durch Sauerstoff in der Luft entsteht. Es kann verschiedene industrielle und professionelle Anwendungen haben, wie Desinfektion und Reinigung. Es wird durch spezielle Geräte erzeugt.

Der häufigste Mechanismus der Ozonerzeugung nutzt elektrische Entladungen, mit denen die Sauerstoffmoleküle aufgespalten werden und Atome entstehen, die sich zu Ozon verbinden. In der Natur entsteht Ozon in der Atmosphäre durch Blitze und den charakteristischen Geruch, den wir nach einem Gewitter wahrnehmen können. Wenn die chemische Bezeichnung von Sauerstoff O2 ist, ist die Bezeichnung von Ozon O3. Sauerstoff ist stabil, Ozon ist instabil, so dass es bei Raumtemperatur spontan zerfällt und sich wieder in Sauerstoff verwandelt.

Ozon kann die Luft, Gegenstände und Oberflächen desinfizieren. Da es sich um ein Gas handelt, breitet es sich in der Umgebung von der Emissionsquelle aus und dringt sogar in Gewebe ein. Dank seiner großen Oxidationsfähigkeit “zerstört” Ozon die Zellen, die es angreift, und beseitigt so Bakterien, Viren, Schimmelpilze, Pilze und alle Krankheits- und Infektionserreger wirksam.

Ist Ozon gefährlich?

Ozon ist gefährlich für den menschlichen Organismus, auf den es die gleiche oxidierende Wirkung ausüben kann, die zur Bekämpfung von Krankheitserregern eingesetzt wird. Die Desinfektion mittels Ozon muss in Abwesenheit von Personen durchgeführt werden. Dies muss durchaus als Vorteil bewertet werden, da eine manuelle Desinfektion mehr Zeit und zusätzlich personellen Einsatz erfordert.

Nach der Desinfektion muss die behandelte Umgebung für einige Minuten gelüftet werden, damit das Ozon rückstandsfrei in Sauerstoff zurückverwandelt wird. Die für die Desinfektion benötigte Zeit hängt von der produzierten Menge von O3 und von der Größe des Raumes ab. Es gibt auch Katalysatoren, die die Rückverwandlung von Ozon in Sauerstoff beschleunigen.

Betreffend die Wechselwirkung mit den Materialien muss man die Verwendung von Ozon jeweils individuell bewerten, weil Ozon als Oxidationsmittel potenziell korrosiv ist.
Als Desinfektionsmittel für geschlossene Räumen scheint es jedoch, wenn es in der richtigen Konzentration und für die richtige Zeit verwendet wird, keine schärfere oder unmittelbarere schädigende Wirkung als andere Desinfektionsmethoden zu haben.

Beseitigt Ozon SARS-CoV-2?

In der Anfangsphase der Pandemie 2020 gab es keine wissenschaftlichen Beweise für die tatsächliche Wirksamkeit von Ozon auf SARS-CoV2, obwohl aufgrund seiner Verwendung als Desinfektionsmittel in anderen Zusammenhängen eine viruzide Wirkung vermutet wurde.
In Italien haben das italienische nationale Institut der Gesundheit und das INAIL (das italienische nationale Institut der Arbeitsunfallversicherung) Ozon als Desinfektionsmittel am Arbeitsplatz im Juli 2020 anerkannt und an die dabei zu beachtenden Vorsichtsmaßnahmen erinnert. Für weitere Informationen.

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie

Wir wissen jetzt, dass Ozon bei der Desinfektion von mit SARS-CoV2 kontaminierten Räumen und Oberflächen wirksam ist. Eine ganz aktuelle Publikation der Fakultät für Maschinenwesen der Universität Tel Aviv in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Fakultät der Bar-Ilan-Universität in Safed bezeugt die besondere Wirksamkeit.
Die Studie wurde mit Pseudoviren und verschiedenen, häufig verwendeten Oberflächen durchgeführt. Ozon erwies sich als wirksam: „Viral infection decreased by 95% following ozone exposure for 20 min at 1000 ppmv, 30 min at 100 ppmv and about 40 min at 30 ppmv”. Darüber hinaus unterstreichen die Forscher die Fähigkeit von Ozon, sogar Luft und schwer zugängliche Oberflächen zu desinfizieren, im Vergleich zu anderen flüssigkeitsbasierten Desinfektionsmethoden: „…the advantage of ozone over liquid disinfectants by showing similar viral disinfection on top, side, bottom, and interior surfaces“.

Ozongeneratoren: Welchen kann man auswählen?

Es ist wichtig, geprüfte und zertifizierte Ozongeneratoren, die für den spezifischen Einsatz, in geschlossenen Räumen oder auf verschiedenen Fahrzeugtypen geeignet sind, vorzuhalten.
Die Eigenschaften, die man beim Kauf eines Ozongenerators unbedingt berücksichtigen sollte, sind:

  • der integrierte Sensor zur Kontrolle der erzeugten und in den Räumen eingeleiteten Ozonmenge, um sowohl die notwendige Ozonkonzentration für eine effektive Desinfektion als auch die Sicherheit der Bediener in den Innenräumen zu gewährleisten;
  • die Möglichkeit, personalisierte Desinfektionsprogramme entsprechend den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten zu haben;
  • Fernbedienung, um das Risiko für die Bediener vollständig zu reduzieren;
  • Download eines Berichts, der die Desinfektion protokolliert.
  • Bei der Anwendung an Fahrzeugen muss die Wandhalterung unbedingt über eine 10g-Zertifizierung nach EN1789 verfügen.

Es ist zudem wichtig, das bedienende Personal in den grundlegenden Begriffen über Ozon – seine Anwendungen und Risiken – und in den spezifischen und praktischen Informationen über die verwendeten Ozongeneratoren zu schulen.

Zum Schluss lässt sich somit feststellen, dass die Ozon-Desinfektion nicht für den gewöhnlichen, häuslichen oder Do-it-yourself-Gebrauch geeignet ist, aber umso mehr ist sie eine wertvolle Waffe im professionellen Bereich, wo sowohl Ressourcen als auch die fachlichen Eignungen für eine korrekte und sichere Anwendung vorhanden sind.

Entdecken Sie O3Z-Tech von Stem. Ozongenerator mit exklusiven Eigenschaften für professionelle Fahrzeugen

Entdecken Sie O3Z-Tech von Stem. Ozongenerator mit exklusiven Eigenschaften für professionelle Fahrzeugen